PKW Reifen
Motorradreifen
Reifenmontage
Achsvermessung
Felgen
Kompletträder
Einlagerung
R├Ąderwaschanlage
Tel. 07042 / 12163

Auswuchten

 

Zur ordnungsgemäßen Montage von Reifen gehört immer auch das Auswuchten.

Reifen und Felge haben je einen Schwerpunkt. Beim „Verheiraten" von Felge und Reifen wird versucht, die jeweilige Unwucht auszugleichen.

Wo dies nicht 100%ig gelingt, wird mit Gegengewichten ausbalanciert.

Haben Reifen und Felge zusammen eine Unwucht, entstehen unweigerlich Vibrationen .

 

Eine Unwucht am Reifen von 10 g wirkt durch die Fliehkraft im Fahrbetrieb bei 100 km/h immerhin wie 2,5 kg. Erstes Anzeichen für eine Unwucht ist zumeist ein Flattern des Lenkrades bei höheren Geschwindigkeiten.

 

Beim stationären Wuchten auf der Wuchtmaschine wird die Unwucht am rotierenden Rad gemessen.

Dem Monteur wird angezeigt, wo und wie viel Auswuchtgewicht am Rad zu befestigen ist.